elektronic-tipps.de
Startseite

Grundbegriffe


- Elektrizität
- Energie
- Stromkreis
- Magnetismus
- Spannung
- Widerstand und Leitwert
- Temperatur_und_Widerstand
- Widerstaende
- Reihenschaltung
- Parallelschaltung
- gemischte Schaltungen
- Kondensator
- Kapazitiver Widerstand
- Induktiver Widerstand
- Halbleiter

Fachkenntnisse


- Stromarten
- Stromrichtung
- Installation
- Grundschaltungen
- FI.Schutzschaltung
- FU.Schutzschaltung
- Nullung
- Schutzisolierung
- Schutzkleinspannung
- Schutzerdung
- Schutztrennung

Info / Kontakt
- Impressum
- Kontakt

Elektronic Tipps

Elektro und Elektronik Fachwissen

Die Schutztrennung

Bei der Schutztrennung wird zwischen Erzeuger und Verbraucher ein "TRENNTRANSFORMATOR" geschaltet.

Mit diesem Trenntransformator wird ein "erdfreies Netz" hergestellt.

Es besteht nur noch eine Spannung zwischen 2 Leitern.

Eine Berührung dieser Leiter ist ungefährlich,wenn man nicht beide gleichzeitig berührt.

Die Schutztrennung ist zulässig bis zu einer Netzspannung von 500 Volt

Die Ausgangsspannung darf bei 3 poligen Verbraucher 380 V und bei 2 poligen Verbrauchern 380 V nicht überschreiten.

An einem Trenntransformator darf nur ein Verbraucher angeschlossen werden.

Der zulässige Strom darf 16 Ampere nicht überschreiten.


Werbung

Erfinder Glühbirne


Erfinder Fernseher


Geschichte des Computers

Hier gibt es viele topp Witze

(c) 2006 by elektronic-tipps.de Hinweise P a r t n e r Impressum